Koalitionsvertrag: GroKo ohne Mut

Angesichts der großen Herausforderungen unserer Zeit hätte ich mir im Koalitionsvertrag von CDU/CSU und SPD mehr Mut zum sprichwörtlichen Umsteuern gewünscht. Die Große Koalition fährt auf Sicht und hat keine Ideen für ein Deutschland in dem auch noch unsere Enkel gut und gerne Leben können.

Die Vereinbarungen hinsichtlich des sozialen Wohnungsbaus und der Mietpreisbremse erfüllen zwar Grüne Forderung. Allerdings bin ich skeptisch, ob diese dann auch wirklich umgesetzt werden. Auch hier verfährt die Große Koalition nach dem Motto besser spät als nie und erweist den Mieterinnen und Mietern somit einen Bärendienst.

Hier findet ihr die vollständige Bewertung des Koalitionsvertrag zu den Themen Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld